Logo Spenglermeister- und Installateurverband der Stadt Zürich und Umgebung

header7

Geschichte

Eine umfassendere Darstellung der Geschichte und Entwicklung unserer Handwerke und unseres Verbandes wurde letztmals im Jahr 1985 nachgezeichnet; Aus Anlass des 100 jährigen Bestehens unseres Verbandes.

Übrigens, im Jahr 2010 hat der SIVZ nun bereits das 125. Jubiläumsjahr gefeiert!

Hier nur ein kurzer Abriss

Der Spenglermeister- und Installateur Verband der Stadt Zürich und Umgebung (SIVZ) ist 1885 gegründet worden. Er hiess anfänglich kennzeichnenderweise «Spenglermeister- und Blechwarenfabrikanten-Verband». Tatsächlich war der SIVZ zu Beginn im 19. Jahrhundert ein Verband der Spengler und blechverarbeitenden Handwerks- und Produktionsbetriebe.

Mit dem Aufkommen der Wasserinstallationen in den Gebäuden unserer Stadt spezialisierte sich ein Teil der Spengler auf Rohrfabrikation und Rohrinstallation. Diese Spezialisten nannten sich fortan Sanitär-Installateure. 1908 passte sich der Verband den veränderten Gegebenheiten an, indem er das Sanitär-Installationsgewerbe in den SIVZ integrierte. Das Sanitärgewerbe, damals ein noch neuer, aber bereits stolzer und zukunftsfreudiger Beruf, hatte zuerst etwelche Hemmungen, sich neben das altehrwürdige Gewerbe der Spengler zu stellen, dessen Wurzeln weit in das zünftische Handwerkertum des vorletzten Jahrhunderts zurückreichen.

Die Hauptanliegen, die im Jahre 1885 bei uns zum Zusammenschluss im Spenglergewerbe führten, waren nicht etwa Lohn- oder Arbeitszeitfragen, wie man es der Zeit entsprechend (ausgehendes 19. Jahrhundert!) etwa vermuten könnte. Die junge Organisation beschäftigte sich nach ihrer Gründung zuerst mit der Ordnung des Lehrlings- und Berufsbildungswesens.

 

100-jahre-broschure

Das Lehrlings- und Berufsbildungswesen ist bis heute vorrangiges Thema unserer Verbandstätigkeit. Förderung und Bildung, aber auch Begeisterung des beruflichen Nachwuchses sind für den Bestand eines Berufsstandes das A und 0. Die Mitglieder des Verbandes wissen, dass im gut ausgebildeten Nachwuchs die Zukunft des Spengler- und Sanitär-Handwerkes liegt. Er hegt und pflegt seinen beruflichen Nachwuchs nunmehr seit mehr als hundert Jahren und lässt ihm jede Förderung angedeihen. Es ist dem SIVZ gelungen, die beiden Berufsbilder (Spengler und Sanitär-Installateur) laufend den sich wandelnden Bedürfnissen der Menschen und der Berufswelt anzupassen.

Wer heute einen Überblick über die Branche besitzt, erkennt in unseren Berufen angesehene und gehobene Handwerks-Berufe, und zwar sowohl bezüglich der wirtschaftlichen Leistungskraft als auch in bezug auf das sogenannte Sozialprestige des Berufes.

Der SIVZ hat dazu sicher auch einiges beigetragen. Darauf sind wir stolz!

Kommentieren